Welche Zahnpasta soll ich verwenden?

Die Auswahl an Zahnpasten ist verwirrend groß. Ist es Ihnen auch schon einmal so gegangen, dass Sie beim Einkaufen vor dem Regal standen und nicht wussten, für welches Produkt Sie sich entscheiden sollen?

  • Ist jede Zahnpasta gleich gut?
  • Braucht man manchmal eine bestimmte Marke?
  • Was bringen Zahnpasten gegen empfindliche Zähne?
  • Helfen Zahncremes gegen Raucherbeläge?
  • Können Zahnpasten Zähne weißer machen?
  • Lohnen sich teure Zahncremes?
  • Stimmt es, dass manche Zahnpasten den Schmelz abnutzen?

Hier finden Sie die Antworten:

Worauf muss ich bei der Auswahl meiner Zahnpasta besonders achten? (© von Lieren - Fotolia.com)
Worauf muss ich bei der Auswahl meiner Zahnpasta besonders achten?

Weshalb man überhaupt eine Zahnpasta braucht

Haben Sie schon einmal versucht, eine Bratpfanne nur mit Wasser und Spülbürste zu reinigen? Was bleibt übrig? Ein schmieriger Fettfilm in der ganzen Pfanne! Wenn Sie zusätzlich ein Spülmittel verwenden, lässt sich der Fettfilm mühelos entfernen. Warum? Das Spülmittel hat die sog. Oberflächenspannung des Fettfilms verringert. Denselben Effekt hat eine Zahnpasta: Sie macht es erst möglich, den Zahnbelag vollständig von den erreichbaren Zahnoberflächen zu entfernen.

Schutz vor Karies ("Löchern in den Zähnen")

Fast alle Zahncremes enthalten Fluoride. Sie härten die Zahnoberfläche und schützen die Zähne damit vor Karies. Der Fluoridgehalt von Erwachsenen-Zahncremes liegt bei etwa 0,15%.

 

Bei denen für Kinder ist er niedriger, weil diese beim Putzen oft Zahncreme verschlucken.


Vorsicht vor aggressiven Zahnpasten!

Die meisten Zahncremes enthalten sog. Schmirgelstoffe für eine bessere Reinigungswirkung. Grundsätzlich ist das ok und auch notwendig. Allerdings gibt es große Unterschiede, was die Feinheit der Schmirgelstoffe anbelangt:

 

Zahnpasten mit groben Schmirgelstoffen nutzen die Zahnoberfläche ab. Besonders kritisch ist das, wenn die sogenannten Zahnhälse freiliegen. Dort kann es durch die Schmirgelwirkung zu regelrechten Kerben an den Zähnen kommen. Und die Zähne können schmerzempfindlich werden.

Welche Zahnpasta bei empfindlichen Zähnen?

Für empfindliche Zähne gibt es spezielle Zahnpasten, die sehr feine Schmirgelstoffe enthalten und deshalb die Zahnoberfläche nicht angreifen. Außerdem enthalten diese Zahncremes spezielle Zusatzstoffe, die die Zahnempfindlichkeit reduzieren.

 

Wir nennen Ihnen in der Praxis gerne eine Auswahl von geeigneten Produkten. Fragen Sie uns einfach!


Was ist von den Werbeversprechen für Zahnpasten zu halten?

Viele Hersteller versprechen besondere Wirkungen ihrer Produkte auf die Zähne oder das Zahnfleisch. Oft sind diese Behauptungen wissenschaftlich nicht zweifelsfrei nachgewiesen. Oder die versprochene Wirkung richtet mehr Schaden an als sie nutzt: Die meisten Zahncremes gegen Raucherbeläge sind so aggressiv, dass sie die Zahnoberfläche angreifen und rauer machen. Sie sind in der Regel nicht zu empfehlen.

Können spezielle Zahnpasten die Zähne aufhellen?

Eher nicht. Die Stiftung Warentest hat schon mehrmals solche Aufheller-Zahncremes getestet und die Ergebnisse waren ernüchternd. Solche Zahncremes sind zum Teil sehr teuer und die Aufhellungswirkung ist kaum sichtbar.

Viel wirksamer ist die professionelle Zahnaufhellung (Bleaching) durch den Zahnarzt. Wir beraten Sie gerne dazu.


Profi-Tipp

Lassen Sie sich individuell beraten!

Es ist tatsächlich nicht einfach, sich für die richtige Zahnpasta zu entscheiden: Für besondere Fälle braucht man auch eine besondere Zahncreme! Welche die für Sie beste ist, können wir Ihnen nach einer Untersuchung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches sagen. Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Warum Zahnbürste und Zahnpasta nicht ausreichen

Die eigentlich kritischen Stellen im Mund sind die Zahnzwischenräume. Die lassen sich mit der normalen Zahnbürtse nicht reinigen. Dafür brauchen Sie spezielle Hilfsmittel. Welche das sind und welche besonders empfehlenswert sind, erfahren Sie auf der Seite Zahnzwischenräume reinigen.


Neu bei uns?

Sie wollen sich neu in unserer Praxis anmelden? Wir freuen uns auf Sie! (© Polina Katritch - Fotolia.com)

Zahnschmerzen?

Zahnschmerzen? Füllung verloren? Zahn abgebrochen? Wir helfen Ihnen schnell! (© livestockimages - Fotolia.com)

Zahnersatz-Reparatur?

Prothese gebrochen? Sprung im Zahnersatz? Reparatur in der Regel innerhalb eines Tages! (© damato - Fotolia.com)

Zahnarzt-Notdienst?

Welche Praxis hat Notdienst am Wochenende? Hier erfahren Sie es! (© Spectral Design - Fotolia.com)

Adresse

Zahnarztpraxis

Dr. Thomas Loebel

Lübecker Straße 125

19059 Schwerin

 

Telefon: 0385-711358

Fax: 0322-23757956

Kontakt per E-Mail

QR-Code scannen

Praxisadresse speichern!
Praxisadresse speichern!

Sprechzeiten

Mo   7 - 11.30   13 - 17 Uhr
Di   8 - 11.30   13 - 18 Uhr
Mi   7 - 12.00    
Do   8 - 11.30   13 - 18 Uhr
Fr   7 - 11.30   13 - 15 Uhr
und nach Vereinbarung

Weiterempfehlen

Zufrieden mit uns? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter! Anlass zur Kritik? Sagen Sie es uns bitte direkt!